Virus-

erkrankungen

Home

Infos

Personen

Arten

Massnahmen

Gefahren

Ausland

Fengshui

Matratze-Wasserbett

Überblick

Lernpaket

Auto ohne Schufa

Was ist eine Viruserkrankung?



Egal ob es sich um Menschen, Tier oder Pflanzen handelt, jedes Lebewesen kann eine Viruserkrankung befallen. Bei dieser Infektion, tritt der Virus entweder aktiv oder passiv in den Organismus ein. Ist er einmal drinnen, vermehrt es sich und daraus entstehen dann körperliche Reaktionen.

Die meisten Viren suchen sich im Organismus Wirte. Diese Wirte befallen sie und der Virus vermehrt sich immer mehr, da er immer mehr Zellen usw. befällt. D.h. die Viruserkrankung breitet sich je nach Immunsystem im Organismus schneller oder langsamer aus.

Man unterscheidet heute zwischen harmlosen Viruserkrankungen, zum Beispiel Schnupfen und schwerwiegenden Infektionen, hier ist unter anderem auch das HIV Virus einzustufen.

Gegen viele Virusarten hat die Forschung bis heute schon sehr gute Impfstoffe entwickelt, welche den Menschen immunisieren sollen. Ein sehr bekanntes Beispiel ist die Grippeschutzimpfung.
Leider ist es uns nicht gelungen gegen jede Viruserkrankung einen Impfstoff zu erforschen, hier ist ein sehr gutes Beispiel AIDS, der Noro-Virus usw.

Jeder Virus hat zur Folge, dass der Organismus nicht mehr in der Lage ist, seine gewohnte Aufgabe zu verrichten. Das heißt, er wird geschwächt, zeigt Symptome der Ermüdung und manchmal auch Ausfallerscheinungen. Es gibt sehr hartnäckige Virensorten, die beim Menschen oder beim Tier sogar bis zum Tod führen können, da das körpereigene Immunsystem nicht in der Lage ist, diese Viren zu bekämpfen. Wichtig ist es beispielsweise auch Silberbesteck zu reinigen, bevor es wieder in Kontakt mit anderen Menschen kommt. Vor allem wenn das Wasser beim Geschirr abwaschen nicht warm genug ist, können sich die Viren auch weiterhin auf dem Besteck, Tellern etc. festsetzen.

Die Medizin ist Gott sei Dank heute in der Lage, sehr gute Medikamente zu haben und so kann man in den meisten Fällen den Betroffenen schnell helfen.

Was aber bei den Menschen immer mehr auftritt, ist die Tatsache, dass das Immunsystem nicht mehr so stabil ist wie es noch vor einigen Jahren war, und so kann es passieren, dass man einen gebrauchten Treppenlift schneller braucht als man denkt. Die Menschen sind harte Umweltbedingungen nicht mehr so sehr gewohnt als vor 50 Jahren. Aus dieser Tatsache heraus sind sie anfälliger für Virusinfektionen.